E-Junioren: Derby-Sieg!

28.11.2021 - Zwölf Spiele während nicht einmal eines Monats, das ist schon eine Leistung. Da können die Grossen längst nicht mithalten. E-Junioren schon. Unsere sind am letzten Oktoberwochenende - mit noch etwas Anlaufschwierigkeiten - in die Saison gestartet.  Die drei ersten Spiele in Rotkreuz gingen mehr oder weniger knapp verloren. Doch dann, zwei Wochen später im etwas nördlicheren Baar, gelang der erste Sieg gegen Astros, die zuvor (sicher des Heimvorteils wegen) noch knapp gewonnen hatten.

Doch der Heimvorteil wirkt nicht immer, denn am vergangenen Wochenende fand die dritte Runde im noch etwas nördlicheren Altendorf statt. Und gegen wen spielten da unsere jungen und hochmotivierten Grünlichter? Gegen die Mannschaft unseres Partnervereins Red Devils aus Altendorf. Und wer gewann? Die Grünen. Die Freude war bei allen (Grünen) riesig: Bei den Spielern, bei den Betreuern und bei den Fans. Coole Sache!


Räben wollen gehöhlt sein

9.11.2021 - Räben (auch Herbstrüben, Weiße Rüben, Krautrüben, Ackerrüben, Wasserrüben, Stoppelrüben [gucksch du auf de.wikipedia.org]) wachsen leider nicht hohl, sondern verlassen den Boden durchaus kompakt gefüllt. Ein konzeptioneller Fehler der Natur, der nur mit manuellem Aufwand behoben werden kann, will man Räben als Laternen verwenden.

Genau diesen Aufwand nehmen wir auf uns, um dir am kommenden Samstag (13.11.2021) an der magischen Richterswiler Räbennacht unser Sujet 2021 präsentieren zu können.

Wo wirst du uns finden? Beim Bruchmeisterplatz (Alte ZKB) nach Eindunkeln. So viel sei verraten, es sind noch weitere Sujets von Vereinen im Dorf zu bestaunen. Wir sehen uns…..z‘Richti im Dorf beim UHC


Hochbetrieb beim UHC Greenlight

1.11.2021 - So viel war noch selten los beim UHC Greenlight: 13 Spiele an einem einzigen Wochenende und erst noch eine Doppel-Heimrunde.

 

Am erfolgreichsten waren unsere ältesten zwei Juniorenmannschaften, wobei die C Junioren am Samstag den Anfang machten. Gegen unsere Nachbarn, die Wadin Knigths, lagen diese rasch mit 3:0 vorn, legten dann einen kurzen Marschhalt zum 3:2 ein, bauten dann aber den Abstand zur Pause hin aber wieder auf 5:2 aus. Die zweite Hälfte fiel dann klar und deutlich grün aus: 8 mal Tor und 9 x Metall (ok, damit kauft man sich am Ende ja nichts, tönt aber trotzdem gut) zum Schlussstand von 13:3. Der Verlauf des zweiten Spiels, diesmal gegen Laupen, sah ähnlich aus: 4:1 für Grün zur Pause, 10:2 zum Ende. Vorgaben der Trainer erfüllt, super Sache.

Am Tag darauf kamen unsere Grossen in Schönenberg zum Einsatz. Gegen Stadel-Niederhasli sah es lange nicht nach einer deutlichen Sache zu unseren Gunsten aus. Im Gegenteil, bis kurz vor Schluss lagen die Grünlichter hinten, konnten dann aber ausgleichen und eine Minute vor Schluss gar den Siegtreffer erzielen.

Im zweiten Spiel machen die B Junioren dann wirklich alles richtig, spielten einfach und effizient und besiegten damit die Stars aus Blenio deutlich mit 17:6.
Herzliche Gratulation an alle, weiter so!

 


Leider nein

20.10.2021 - Es hat nicht wollen sein. Unser im Aufbau befindliches Damen-Team kann am Donnerstag leider nicht genügend Spielerinnen aufbieten, um den 1/16 Final gegen die Jets bestreiten zu können. Wir mussten unsere Teilnahme daher schweren Herzens zurückziehen.

Danke allen, die das Team vor Ort unterstützt hätten!


1/16 Final in Dietlikon

17.10.2021 - Wie nach dem Sieg des 1/32 Finals unserer Damen im Liga-Cup versprochen, liefern wir an dieser Stelle gerne die Koordinaten des 1/16 Finals nach.

Das nächste Spiel gegen die dritte Mannschaft des Serien-Schweizermeisters Kloten-Dietlikon Jets findet bereits am Donnerstag, 21. Oktober, 20:15, statt, und zwar in der Turnhalle der Sekundarschule Hüenerweid in Dietlikon.

Als Greenlighter darf man sich das natürlich nicht entgehen lassen. Wir freuen uns daher auf lautstarke Unterstützung!

 

 


Support unlimited für die Schweizer Unihockey-Nati und Greenlight

7.10.2021 - Mach mit... die ersten Tickets für die Männer-WM 2022 in Zürich und Winterthur sind erhältlich! Wenn du beim Ticketkauf das Support unlimited-Ticket auswählst und den Promocode WFC22GRE eingibst, unterstützt du nicht nur die Nati vor Ort im Stadion, es fliessen von jedem mit diesem Promocode gekauften Ticket CHF 10.– in unsere Vereinskasse. Natürlich profitierst du auch mit dem Support unlimited-Ticket vom Early Bird-Preis. Die Aktion gilt für alle Vorrunden-Spiele der Schweiz. Hol dir jetzt dein Ticket unter www.wfc2022.ch/ticketing


Yesss, next please!

3.10.2021 - Schlechter Start. 0:1 nach wenigen Sekunden. 3:6 nach dem ersten Drittel. Sieht nicht gut aus. Doch dann kommen unsere Damen wie neu geboren aus der Drittelspause des Cup 1/32 Finals, holen den Rückstand auf, überholen die Black Sticks aus Embrach und gehen mit komfortabler Führung in die zweite Pause.

Im dritten Drittel kommt der Gegner nochmals bis auf einen Zähler an die Grünen heran, bevor diese alles klar machen zum 15:12. Damit steht eine Mannschaft im 1/16 Final, die einen grossen Umbau durchlebt hat und sich erst wieder im Aufbau befindet. Chapeau!

Im 1/16 Final spielen unsere Damen im Laufe des Oktobers auswärts gegen die Kloten-Dietlikon Jets. Sobald Ort und Zeit der Begegnung bekannt sind, werden wir an dieser Stelle informieren. Jede lautstarke Unterstützung wird dankend angenommen!


Erfolgreiche erste Heimrunde

27.9.2021 - Endlich ist der Ball auch in Richterswil wieder am rollen. Mit geballter Unihockeypower ging das Wochenende in Richterswil über die Bühne. Zuerst siegten am Samstag unsere C-Juniorinnen bei ihren beiden Spielen souverän und mit viel Spielfreude, ehe am Sonntag auch die B-Junioren nachdoppelten und ihre beiden Spiele siegreich gestalteten. Dies, obschon das erste Spiel erst in der wirklich aller letzten Sekunde entschieden wurde.

Schlussendlich war es aber für alle enorm cool wieder einmal in der Heimhalle und vor Publikum zu spielen, sich zu treffen und zu feiern. So darf es weitergehen. 

 

Auch ausserhalb von Richterswil wurde noch Unihockey gespielt. In Gossau zeigten die C-Junioren nach dem verlorenen Startspiel eine starke Reaktion und siegten im zweiten Spiel deutlich. 

 

Herzliche Gratulation an alle, schon nächste Woche geht es weiter mit dem Cupspiel der Damen in Richterswil am Samstagabend um 19:30 Uhr.


Damen Cup-Spiel in Richterswil

29.9.2021 - Gerade noch haben wir an dieser Stelle alle Unihockey-begeisterten Damen freundlich aufgefordert, unser Damenteam zu unterstützen. Und schon gibt es die nächste Chance, eben dieses Team zu unterstützen. Diesmal nicht mit dem Stock, sondern mit kräftigem Anfeuern.

Im Damen Ligacup 1/32-Final spielen unsere Grossen am Samstag ab 19:30 in der Turnhalle Boden gegen die Black Sticks Embrach.

Wer sich das entgehen lässt, ist selber schuld!

 

Es gilt Zertifikatspflicht.


Ein bisschen mehr dürftens noch sein

13.9.2021 - Im Frühling haben wir an dieser Stelle interessierte Spielerinnen für unsere Damenmannschaft gesucht, am Wochenende hat eben diese Damenmannschaft bereits ihr erstes Cupspiel durchaus deutlich gewonnen.

Damit auch die nächste Partie zu unseren Gunsten ausgeht, könnten wir noch etwas Verstärkung gebrauchen.

 

Um es in ihren Worten zu sagen:

Mir sind en durchmischte Huufe vo Unihockeyspielerinne uf verschiedenstem Niveau und suechet Verstärkig!

Wetsch dich nach dem lange Lockdown wieder innere lässige Gruppe sportlich betätige?

Denn meld dich gern unter: trainer@uhc-greenlight.ch


Gedanken zum Meisterschaftsstart 2021

11.9.2021

Liebe Greenlight-Familie

Heute startet die Unihockey-Community in die Saison 21/22. Sind wir alle froh, dass wir nach den schweisstreibenden Trainings uns endlich wieder im Wettkampffeeling messen dürfen. Endlich wieder Emotionen in Hallen, endlich wieder vor Zuschauern spielen, endlich wieder die Hotdog-Luft in den Cafeterias schnuppern und endlich wieder fachsimpeln am Spielfeldrand.

 

Und ja, es geht auch in dieser Zeit, wenn wir uns an die Abmachungen halten. Wir werden unsere Heimrunden durchführen. Das Wie werden wir nächste Woche kommunizieren können, sobald SwissUnihockey die Standards festgelegt hat. Persönlich gehe ich davon aus, dass an den Heimrunden die Zertifikatspflicht eingeführt wird.

 

Nun wünsche ich üs än erfolgriche Start und bis bald i üsere Halle.

 

Sportlichi Grüessli und go go go Greenlight

 

Üchre Präsident Urs Kirner


Bald gehts los: Neues Schutzkonzept

15.8.2021 - Die neue Meisterschaftssaison steht vor der Tür. Und weil Corona noch immer nicht besiegt ist, brauchts ein Schutzkonzept für alle, die sich in unseren Hallen aufhalten. Sei es für Trainings oder Meisterschaftsspiele. Die neueste Ausgabe unseres Schutzkonzepts findet ihr unter COVID-19.


Training Day 2021

5.7.2021 - Früher als gewohnt - man muss die Gelegenheit nutzen, solange dies die Situation zulässt - fand dieses Jahr der Training Day statt. Am vergangenen Samstag bereiteten sich über dreissig junge Greenlighter:innen auf die anstehende Saison vor. Im Prinzip wie jedes Jahr, im Detail einzigartig, wurden die Fertigkeiten unter der Leitung von fünf Trainern gefestigt. Zuerst eher etwas technisch beim Postenlauf - aufgelockert mit einem OL - und nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Praxis beim Turnier.

Zur Krönung des Tages bekamen alle ein Geburtstagsgeschenk. Und wer feiert Geburtstag? Richtig - der UHC Greenlight wird 30! Jetzt sind die Spieler:innen sowohl bereit für die Meisterschaft als auch für die Sommerferien.

Gute Erholung!


Jetzt gehts los!

27.6.2021 - Die ewigen Vertröstereien haben ein Ende. Jetzt gehts wirklich wieder los. Seit dem letzten Samstag darf nun auch wieder in der Halle Mannschaftssport von Erwachsenen betrieben werden - auch ohne Maske und Minimalabstand. Lediglich die Kontaktdaten müssen erhoben werden.

Deshalb starten auch die grossen Greenlighter per Montag, 28.6.2021, mit dem normalen Trainingsbetrieb. Juhuii!


Damen gesucht!

19.5.2021 - Vor drei Monaten lautete der einleitende Satz "Das Licht am Ende des Tunnels beginnt zaghaft zu leuchten." Naja, Wenn man sich anschaut, was seit dann für unsere erwachsenen Spieler möglich wurde, dann ist "zaghaft" wohl die Übertreibung des Jahres.

Aber jetzt kann es wirklich nicht mehr lange dauern, bis es wieder lost geht. Daher suchen unsere Damen Verstärkung.

 

Um es in ihren Worten zu sagen:

Mir sind en durchmischte Huufe vo Unihockeyspielerinne uf verschiedenstem Niveau und suechet Verstärkig!

Wetsch dich nach dem lange Lockdown wieder innere lässige Gruppe sportlich betätige?

Denn meld dich gern unter: trainer@uhc-greenlight.ch



Durchhalten!

26.2.2021 - Das Licht am Ende des Tunnels beginnt zaghaft zu leuchten. Es zeichnet sich ab, dass auch die Älteren unter uns in absehbarer Zukunft wieder aufs Spielfeld dürfen. Doch noch ist es nicht so weit, wir brauchen noch etwas Geduld. Dafür ist es dann umso schöner, wenn wir wieder unsere Energie auf Ball, Stock, Teamkollegen und Gegner fokussieren und all die Emotionen spüren dürfen, die wir nun schon so lange vermissen.

Also, durchhalten und parat sein. Wir freuen uns!


Die Saison ist beendet

20.1.2021 - Das wars, die Meisterschaftssaison ist beendet. Nach dem Unterbruch im Oktober, der kontinuierlich verlängert wurde, hat die Taskforce von swissunihockey nun entschieden, die Saison 20/21 für alle Ligen ausser der NLA definitiv abzubrechen. Das ist zwar traurig, aber verständlich. Der Spielbetrieb hätte frühestens im März oder April wieder gestartet werden können, womit der grösste Teil der Saison schon vorbei gewesen wäre. Eine Verlängerung der Saison hätte die Vorbereitung auf die nächste Saison erschwert. Der Entscheid ist auch eine Frage der Fairness, da nicht alle Mannschaften dieselben Trainingsvoraussetzungen haben.

Die nächste Saison kommt bestimmt. Also bleiben wir dran, trainieren so gut es eben geht und lassen uns überraschen, was es mit den alternativen Spielformen (siehe Videobotschaft) auf sich hat.



Neujahrswünsche

4.1.2021 - Das Jahr 2020 ist Geschichte und nur wenige von uns werden es vermissen. Es kann also fast nur besser werden, und das wird es sicher auch. So richtig aber nicht schon morgen, dafür müssen wir uns wohl noch etwas gedulden.

Wie es weiter gehen könnte, seht ihr in der Videobotschaft unseres Zentralpräsidenten Daniel Bareiss.

In der Zwischenzeit haltet ihr euch am besten fit und bleibt dem Unihockey und Greenlight treu, damit ihr bereit seid, wenns weiter gehen kann.

 

Einen guten Start ins 2021 wünscht euch

der Vorstand



29.11.2020 - Auch wenn leider gerade keine Spiele gepfiffen werden müssen, sind wir trotzdem froh, wenn sich die vielen Schiedsrichter bereit halten, um die Spiele zu leiten, sobald die Meisterschaft weiter geht.

Und wir sind ihnen dankbar für ihren riesigen Einsatz, den sie auch leisten, wenn immer Spiele gespielt werden.

Weil die Schiedsrichter auf den Meisterschaftstabellen unsichtbar sind, weil sie weder Cupsieger noch Meister werden, weil es aber ohne sie weder Meister noch Cupsieger gäbe, wollen wir ihnen auf diesem Weg unseren Dank aussprechen.
Hier findest du Interviews mitunter mit unserem Vizepräsidenten (und Schiedsrichter).



Trainingsbetrieb Junioren

31.10.2020 – Am letzten Mittwoch hat der Bundesrat verschärfte Massnahmen erlassen, um die Ausbreitung des Coronavirus unter Kontrolle zu bringen. Es wurde explizit die Ausübung von Sportarten mit Körperkontakt verboten. Ausgenommen von diesem Verbot sind aber Jugendliche unter 16 Jahre. Die Interessensgemeinschaft Richterswiler Sportvereine (IRS) hat diese Vorgaben für Richterswil eins zu eins übernommen, so dass unsere jüngeren Mitglieder grundsätzlich trainieren dürfen.

Da mehrere Eltern und Trainer die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs wünschten, hat der Vorstand beschlossen, diesen für Junioren unter 16 Jahren unter Auflagen ab kommendem Montag wieder einzuführen.

Wir wollen damit unseren jungen Mitgliedern die Möglichkeit geben, ihr Hobby zusammen mit ihren Teamkollegen auszuüben und den sozialen Kontakt auch in dieser schwierigen Zeit, soweit es die Umstände zulassen, pflegen zu können.


Unterbrechung des Spiel- und Trainingsbetriebs

23.10.2020 - Corona hat uns wieder fest im Griff. Die Fallzahlen steigen in nie dagewesene Höhen und alle Lockerungen der Schutzmassnahmen, die im Sommer möglich wurden, müssen wieder zurückgenommen werden. Unihockey nimmt dabei eine Vorreiterrolle ein: swiss unihockey hat heute beschlossen, den Spielbetrieb per sofort bis vorerst Ende November einzustellen. Es fallen also bereits alle Spiele des kommenden Wochenendes, inklusive unserer Heimrunde, aus.

 

Der Vorstand hat sich nun überlegt, ob der Trainingsbetrieb so lange wie möglich aufrechterhalten werden soll. Wir alle lieben Unihockey und das gemeinsame Training ist wichtig für den Zusammenhalt im Team. Trotzdem spüren wir eine grosse Verunsicherung bei Spielerinnen, Spielern, Eltern und Trainern. Zudem schätzen wir die Wahrscheinlichkeit als gross ein, dass wir bald nicht mehr gemeinsam trainieren dürfen. Daher haben wir entschieden, auch den Trainigsbetrieb per kommendem Montag bis vorerst Ende November einzustellen.

 

Wir werden zu gegebener Zeit informieren, wie es danach weiter gehen soll. In der Zwischenzeit muss natürlich niemand aufs Trainieren verzichten. Auch zuhause gibt es viel Gelegenheit, mit Stock und Ball per du zu bleiben. Brauchst du Ideen? Fit@Home ist immer noch hier verfügbar.


Die aktuelle Situation

18.10.2020 - Heute hat der Bundesrat eine dringliche Sitzung zu den aktuell dramatisch ansteigenden COVID-19 Fallzahlen abgehalten. Dabei wurden erneut strengere Vorgaben erlassen.

Was heisst das für uns, die Spielerinnen und Spieler, die Trainerinnen und Trainer, die Helferinnen und Helfer?

Wir haben ein Schutzkonzept, das die Vorgaben - auch die neuen - des Bundesrates, von swiss olympics, von swiss unihockey, des Kantons Zürich und der Gemeinde Richterswil erfüllt. Wir müssen also vorerst nichts ändern und können weiter trainieren und spielen. Es ist aber wichtiger denn je, dass wir uns an die Vorgaben halten und Vorsicht walten lassen.

Der Vorstand verfolgt die Entwicklung weiterhin aufmerksam und informiert euch, sobald Anpassungen notwendig werden.

Freuen wir uns über jedes Training, das wir besuchen und jedes Spiel, das wir spielen können!


Zuschauen? QR-Code scannen!

12.9.2020 - Bei Unihockey-Spielen gilt eine Registrierungspflicht für Zuschauer. Neben der Erfassung der Personalien auf einer Liste, könnt ihr vor Betreten der Räumlichkeiten auch den vor Ort angeschlagenen QR-Code mit eurem Mobiltelefon scannen. Mehr Infos findet ihr hier.


Schutzkonzept für Heimrunden

6.9.2020 - In einer knappen Woche beginnt die neue Meisterschaftssaison und wir freuen uns schon lange drauf. Damit die Freude nachhaltig ist, hat swiss unihockey ein Schutzkonzept ausgearbeitet, das wir für unsere Heimrunden im Schulhaus Boden angepasst haben. Alle Informationen findet ihr unter COVID-19 auf dieser Website.


Wir sind bereit

29.8.2020 - Noch ist unser Training Day nicht ganz eine Tradition, aber trotzdem kann kann der Saisonstart nicht weit sein, wenn der Training Day da ist. Am Samstag war es wieder so weit. Fast vierzig motivierte junge Spielerinnen und Spieler wurden mit den schönsten Torszenen des diesjährigen Cupfinals auf den Tag eingestimmt. Nach der mentalen Einstimmung folgte die physische: Warm-up.

 

Endlich dann das Training: Passen, angreifen, Kraft, Stocktechnik und - eine Tanzlektion. Warum nicht? Ob nun der Tanz mit der/dem PartnerIn oder mit Stock und Ball, Koordination brauchts immer.

Mittagessen und dann der Höhepunkt: Die Anwendung im Spiel. Altersdurchmischte Mannschaften, kurze aber intensive Spiele, unterbrochen mit alternativen Wettbewerben wie Zielschiessen oder Menschenturm bauen.

 

Zum Anschuss die Siegerehrung mit Spitzbubenmedaille. Wir fandens cool (ein grosses Dankeschön an Patrick für die Organisation und an die Trainer!) und freuen uns auf die Meisterschaft.


Assistenztrainer gesucht!

19.8.2020 - 17 Juniorinnen C sind gestern top motiviert ins Training gestartet. Noch heisser sind sie auf ein zweites Training pro Woche! Um dies regelmässig abzudecken, suchen wir dringend eine Assistenztrainerin oder einen Assistenztrainer! Das zweite Training würde jeweils am Freitag von ca. 18:30 bis 20:00 stattfinden.

Interessiert? Oder du kennst jemanden, der uns gerne unterstützen würde? Dann melde dich bei uns. Vielen Dank!


Ferien

17.8.2020 - Und schon sind die Ferien vorbei und es geht wieder los. Daher schauen wir etwas zurück, was in den letzten Wochen gelaufen ist.

 

 

Junioren

Um den langen Trainingsunterbruch ein wenig zu versüssen und zu verkürzen, traf sich ein kleiner noch nicht in den Ferien weilender Teil der B Junioren zu Beginn der Ferien zu einem gemütlichen Abend. Bei einer lockeren Wanderung konnten sich die neuen Spieler kennenlernen und auch die Trainer konnten sich einmal auf eine andere Weise mit den Spielern unterhalten. 

Beim gemeinsamen grillieren wurden auch die Mägen gefüllt, so dass am Ende ein unterhaltsamer Abend schnell zu Ende ging. 

Wir freuen uns, dass es nun wieder los geht.

Herren

Trotz Corona liessen es sich die Herren nicht nehmen und wollten die lange unihockeyfreie Zeit zusammen geniessen. An einem heissen Sonntag trafen sie sich an der Talstation Sattel-Hockstuckli, ehe es mit dem Gondeli hinauf zum Mittagessen ging. Dieses musste aber mit einem Spaziergang über die legendäre Hängebrücke erst verdient werden.

Danach ging es sportlich weiter, die reservierten Trottinetts wurden in Empfang genommen, nochmals den Berg hinauf geschoben, ehe es mit Vollgas den Berg hinunter ging. An diesem heissen Tag kam so der Fahrtwind gerade richtig und die kurvenreiche Strecke konnte mit viel Spass gemeistert werden.

Zum Schluss kehrten die Herren noch zu einer frischen Abkühlung ein und liessen so den Tag ausklingen.

 

Ein herzliches Danke an Maze für die Organisation und das Timing kurz vor dem Cupspiel stimmte auch.


Zurück aufs Feld

8.6.2020 - Die Hallen haben uns wieder! Heute haben die ersten Trainings - ganz so wie wir sie kennen - nach langem Unterbruch stattgefunden. Und es war toll! Der eine oder die andere muss sich zwar wieder etwas eingewöhnen, aber in der Halle, auf einem richtigen Feld und mit Kollegen macht Unihockey einfach viel mehr Spass als alleine zwischen Küchentisch und Sofa.


Wichtige Informationen zu den Trainings ab dem 8. Juni

5.6.2020 - Ab dem 8. Juni starten wir nun also endlich wieder mit unseren Trainings. Damit die Freude nicht frühzeitig getrübt wird, müssen wir uns aber an ein paar Regeln halten.

 

Dafür hat Patrick Ardielli ein Schutzkonzept entworfen, das die Vorgaben des Bundesrates und von swiss unihockey berücksichtigt.

Wir bitten alle Greenlighter, dieses Schutzkonzept vor dem ersten Training zu studieren und euch konsequent daran zu halten. 

 

Download
Schutzkonzept UHC Greenlight vom 03.06.2
Adobe Acrobat Dokument 433.0 KB
Download
Rahmenvorgaben_Schutzkonzept_SwissOlympi
Adobe Acrobat Dokument 173.4 KB


Es geht los!

29.5.2020 - Ab dem 6. Juni sind die zwei Grundvoraussetzungen wieder erfüllt, um mit unseren Trainings neu starten zu können: Mannschaftstrainings dürfen wieder stattfinden und die Hallen in Richterswil werden für Vereine geöffnet.

Nun sind die letzten Vorbereitungen am Laufen, damit wir pünktlich am 8. Juni unser erstes Training durchführen können. Die Infos dazu bekommt ihr umgehend.

Damit es so aussieht, als hätte es nie einen Unterbruch gegeben, trainiert bis dahin weiter zu Hause: Fit@Home


Flaschenkegeln

23.5.2020 - Fast ein Monat ist es her, seit ihr den dritten Teil unseres Fit@Home Programms geliefert bekommen habt. Nun folget der vierte und vorerst letzte Teil: Passen und Schiessen.

Wir freuen uns alle schon wie verrückt, das zu Hause Geübte im gemeinsamen Training weiter zu vertiefen.


Update zum Trainingsbetrieb

8.5.2020 - Wir alle wollen nichts lieber, als mit dem Unihockeytraining wieder zu beginnen. Daher haben wir uns Gedanken gemacht, wie ein Trainingsbetrieb aussehen müsste, um die Gesundheit der Spieler und Trainer nicht zu gefährden und um alle gesetzlichen Auflagen zu erfüllen. Sobald die Hallen in Richterswil für die Vereine geöffnet werden, legen wir los. Aktuell sieht es so aus, als dass dies ab dem 8. Juni - also in genau einem Monat - der Fall sein würde. Die Vorfreude ist riesig! 


Stocktechnik, mit Bonus

26.4.2020 - Und weiter gehts mit den Übungen, die ihr zu Hause machen könnt. Diesmal so richtig mit Stock und Ball. Stocktechnik ist angesagt und eine Bonusübung zum Knobeln gibts auch. Hier gehts zu den neuen Übungen.


Ihr habt gewählt – SCHWARZ soll es sein!

19.4.2020 - Vielen Dank für Eure Teilnahmen. Mit 70% hat sich der Verein klar für das neue Vereinsshirt in schwarz entschieden. Nun werden wir das Shirt finalisieren und in Auftrag geben, sodass ihr bald darin trainieren könnt.

 

An dieser Stelle möchten wir auch dem Pneuhuus Wädi herzlich führ ihr grosszügiges Sponsoring danken!

 

Bleibt weiterhin gesund.

 

Euer UHC Greenlight Vorstand


Kraft brauchts auch: Fit@Home, Teil 2

20.4.2020 - Nach dem ihr die nächsten Übungen bereits letzte Woche im Greenlightletter Spezial bekommen habt, sind sie nun auch hier aufgeschaltet. Viel Spass!


Ausblick

18.4.2020 - Seit nunmehr über einem Monat dürfen wir nicht mehr zusammen trainieren. Das hält natürlich keinen von uns davon ab, uns zuhause weiterhin fit zu halten, aber zusammen machts halt einfach mehr Spass.

Doch es gibt einen Lichtschimmer am Ende des Tunnels: Die Massnahmen des Bundesrates werden schrittweise gelockert. Da aber die Limitierung der Gruppengrösse nicht vor dem 8. Juni aufgehoben werden dürfte, bleiben die Hallen in Richti bis mindestens dahin geschlossen und unsere gemeinsamen Trainings ausgesetzt.

Damit euch die Ideen für euer heimisches Training nicht ausgehen, findet ihr hier und im Greenlight Letter periodisch neue Übungen.

 

Mitgliederversammlung verschoben

In den kommenden Tagen werden die Greenlighter unter euch die Einladung für die nächste MV im Briefkasten finden. Diese findet neu am 24. Juni anstatt am 27. Mai statt.


Das geht überall…

12.4.2020 - Wir dürfen nicht mehr ins Training. Vielleicht noch recht lange nicht. Dafür haben wir etwas mehr Zeit, uns fit zu halten. Was liegt also näher, als das Training nach Hause zu verlegen? Damit ihr nicht allzu lange auf Ideensuche gehen müsst, haben wir euch ein paar Übungen zusammengestellt, die ihr gut Zuhause machen könnt (allerdings nicht ganz alle im Wohnzimmer).

Was muss denn ein Unihockeyspieler alles trainieren? So abwechslungsreich unser Sport ist, so viele Fähigkeiten sind auch gefragt, die trainiert sein wollen: Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination, Stocktechnik, Pass- und Schusstechnik, …

Weil ihr sowieso nicht alle Übungen aufs Mal machen könnt, liefern wir euch häppchenweise neue frei ins Haus.

Hier gehts zu den Übungen.



Elternabend vertagt

16.3.2016 - Liebe Eltern von Greenlight Juniorinnen und Junioren. Am 26. März hätten wir mit euch gerne ein Resümee über die zu Ende gegangene Saison gezogen und einen Ausblick auf die nächste gewährt.

 

Leider hat uns das Virus auch da einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Elternabend ist vertagt, aber nicht abgesagt. Sobald wir eine klarere Vorstellung davon haben, wann wir mit dem Trainingsbetrieb wieder starten

können, werden wir ein neues Datum festlegen und euch darüber informieren.

 

Wir wünschen allen viel Ausdauer, um das beste aus der Situation zu machen.


Trainingsunterbruch bis mindestens am 26. April

13.3.2020 - Freitag der 13. Der Bundesrat hat heute die Massnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus weiter verschärft. Eine der Massnahmen ist die Schliessung aller Schulen bis mindestens am 4. April. Der Kanton Zürich hat die Schulschliessung bis nach den Frühlingsferien verlängert.

 

Weil wir dadurch keinen Zugang mehr zu den Hallen haben und zum Schutz aller Beteiligter, unterbricht der UHC Greenlight den Trainingsbetrieb per sofort und bis mindestens am 26. April.

Wir werden wieder informieren, sobald wir wissen, wie es danach weitergehen soll.

 

Wir bedauern sehr, dass solche Massnahmen unumgänglich sind!


Die Meisterschaft ist vorzeitig beendet

12.3.2020 - swiss unihockey hat heute beschlossen, die Meisterschaft aufgrund der von der Ausbreitung des Coronavirus ausgehenden gesundheitlichen Risiken vorzeitig zu beenden.

Das hat einerseits zur Folge, dass die Heimrunden der E und F Junioren vom 21. März und der Herren KF 5. Liga vom 22. März im Schulhaus Boden nicht durchgeführt werden und andererseits, dass für alle Mannschaften des UHC Greenlight die Meisterschaftssaison beendet ist.

Über die Weiterführung oder allfällige Unterbrechung des Trainingsbetriebs wird der Vorstand in den nächsten Tagen informieren.

 

Die Medienmitteilung von swiss unihockey findest du hier.


Stärke sammeln

9.3.2020 - Martina Wichor* sagte einst: "Wenn es stimmt, daß man aus Niederlagen gestärkt hervorgeht, bin ich unbesiegbar."

 

Wenngleich ich mir ganz sicher bin, dass Frau Wichor dereinst recht behalten wird, zum Ende der Saison war es für unsere C Juniorinnen noch nicht so weit. Sie hatten zwar reichlich Gelegenheit, sich in den vergangenen Monaten zu stärken, doch brauchte es offensichtlich auch den Saisonabschluss zu Hause vor heimischem Publikum, um noch etwas mehr Stärke zu sammeln.

Im ersten Spiel gegen die White Indians spielten unsere jungen Damen allzu verhalten und mit zu wenig Kampfgeist, so dass die Kolleginnen aus dem Kanton Zug das Spiel rasch zu ihren Gunsten entscheiden und zum Ende mit 8:1 gewinnen konnten.

Gegen Floorball Obwalden zeigten war der Kampfgeist zurück, so dass die Partie lange ausgeglichen war. Leider reichte es nicht bis zum Ende, so dass die Zentralschweizerinnen am Ende die Partie mit 6:3 gewannen.

 

Damit ist die Meisterschaftssaison für unsere C Juniorinnen zu Ende und sie können sich mit viel gesammelter Kraft auf die nächste Saison vorbereiten.

 

* Martina Wichor (*1954), Werbekauffrau/Idee- und Projektentwicklung


Unihockey mit einem exotischen Abstecher

7.3.2020 - Louis Flepp, unser ältestes noch spielendes Vereinsmitglied, zeigte am letzten Freitag, weshalb er noch immer so fit ist. Anlässlich einer Vorstellung mit Film und Vortrag seines Abenteuers im Sommer 2019,  lud er neben Vereinsmitgliedern noch viele Bekannte ein, die sich ebenfalls interessierten. Neben vielen spannenden Bildern und persönlich geschilderten Eindrücken, gab es Dank der Vereinscafeteria noch etwas zu trinken.

 

Louis startete seine Tour des Grisons im Sommer 2019. Dabei strampelte er innert 2 Tagen durch das Bünderland und absolvierte 800 Kilometer, 16'000 Höhenmeter und 14 Pässe. Viele grosse und kleine Hürden gab es zu meistern, doch am Schluss überwog die Freude am Erlebnis. Louis darf stolz sein auf seine Leistung, kam er auch wieder Gesund zurück und konnte mit Freude wieder bei unseren Over40 mittrainieren.

Wir vom Verein freuen uns mit dir Louis, danken für diesen interessanten Vortrag und freuen uns auf weitere Abenteuer von dir.

 

An dieser Stelle möchten wir alle Sportbegeisterten auf unser Herren Over 40 Team aufmerksam machen, welches am Freitag von 20:00 bis 22:00 bei Spass, Spiel und einem Bier die Woche ausklingen lässt. Willkommen ist jeder, mehr Infos direkt auf dieser Homepage oder unter trainer@uhc-greenlight.ch


Die Heimrunden finden statt

6.3.2020 - Für die Samstage vom 7. und 21. März sind Heimrunden der C Juniorinnen, E Junioren und der Herren 5. Liga im Bodenschulhaus in Richterswil geplant. Diese finden nach aktuellem Wissensstand statt. Wir freuen uns über euer Erscheinen, unterstützt eure Mannschaften!

 

Allerdings müssen wir euch bitten, an der Veranstaltung nicht teilzunehmen, wenn eines der folgenden Kriterien auf Sie zutrifft:

  • Wenn Sie sich krank fühlen und Krankheitssymptome wie (beginnendes) Fieber, Husten oder Atemnot verspüren.
  • Wenn Sie sich in den letzten 14 Tagen in einem dieser Gebiete aufgehalten haben: in den Regionen Lombardei, Piemont oder Venetien in Italien, oder in China, Iran, Südkorea, Singapur.

Wenn diese Kriterien bei euch nicht zutreffen, seid ihr herzlich willkommen. Wir bitten euch aber, euch an die Empfehlungen «So schützen wir uns» des Bundes zu halten.


Ferien oder Kampf um Punkte?

 

Mindestens einmal zu oft passierte der Ball die Torlinie der Greenlighter.

6.1.2020 - Das neue Jahrzehnt ist da und offensichtlich wollten es einige nicht in der Halle, sondern auf der Piste oder unter Palmen begrüssen. Anders ist es wohl nicht zu erklären, weshalb nur gerade sechs Stammspieler der C Junioren am Samstag Vormittag zum Meisterschaftsspiel gegen den UHC Eschenbach in Baar antraten. Damit doch noch eine Mannschaft zusammen kam, wurden sie freundlicherweise von fünf Spielern aus der D-Mannschaft unterstützt.

Umso bemerkenswerter ist es, dass die Greenlighter bereits nach kurzer Zeit mit 1:0 in Führung gingen und danach den Vorsprung auf bis zu drei Tore ausbauten. Diesen Vorsprung hielten unsere Jungs über einen längeren Zeitraum, bis er in der zweiten Spielhälfte langsam dahinzuschmelzen begann. Und er schmolz wie der Schneemann im Föhnsturm. Kurz vor Schluss fiel der Ausgleich, der Führungstreffer und sogar das 11:9 für die St. Galler Kollegen.

Trotz Anschlusstreffer blieb es bei einer bitteren Niederlage in einem spannenden Spiel.

Danke für die Unterstützung durch die D Junioren. Ihr wart ein ebenbürtiger Ersatz!

 



Die negativen Seiten der Schweizer Pünktlichkeit

23.12.2019 - Am Nachmittag des 4. Advent trafen sich die Herren 1 zu einem weihnachtlichen Special in Schönenberg. Mit erstmals allen Spielern war man zuversichtlich, ging es doch auch um die Vorherrschaft im Bezirk mit dem Derby gegen Wädenswil.

Das Spiel startete dementsprechend ausgeglichen, es gab Chancen und Tore auf beiden Seiten, nach dem Seitenwechsel erwischte Wädenswil den besseren Start und konnte sich einen Drei-Tore-Vorsprung herausarbeiten. Die Grünen Lichter gaben aber nicht auf, spielten nun ein wenig aggressiver und stemmten sich gegen die drohende Niederlage. 2 Minuten vor Schluss, immer noch mit 2 Toren im Rückstand ging das Team aufs Ganze, ersetzte den Torhüter durch einen 4. Feldspieler und versuchte den Rückstand wettzumachen. Und siehe da, tatsächlich konnte das Anschlusstor zum 7:8 erzielt werden. Die Nerven lagen auf beiden Seiten blank, eine Sensation lag in der Luft. Ein Freischlag aus der Ecke von Wädenswil wurde zur Mittellinie gebracht wo nur noch das Schlagen des Stocks auf den Ball und kurz darauf das flattern des Netzes zu hören war. Der Ausgleich zum 8:8!!! 

Wer nun dachte das Spiel sei vorbei irrte sich. Beide Teams suchten den Lucky Punch. Mit viel Gegenwehr kämpften beide Mannschaften und liessen nichts mehr zu... bis kurz vor Schluss. Wirklich kurz vor Schluss. Genau 19:59 fand der Ball dann doch noch den Weg ins Tor der Richterswiler. So musste man sich nach einer hervorragenden Aufholjagd doch mit 0 Punkten zufrieden geben. 

Dennoch ein tolles Spiel und schon im Januar, am 19. gibt es in der heimischen Halle die Chance auf eine Revanche.

Das zweite Spiel ist dann schnell erzählt. Es gab deutlich weniger Tore, diesmal waren es die Grünen Lichter, welche sich eine 2:0 Führung herausspielen konnten. Ehe der Gegner diesen in der zweiten Halbzeit noch ausgleichen und sogar überbieten konnte. Wieder standen die Herren des UHC Greenlight 2 Minuten vor Schluss mit einem Tor im Rückstand mit dem Rücken zur Wand. Wieder wurde aufs Ganze gegangen und wieder konnte man den Ausgleich erzielen.

Leider, so muss man schreiben, gab es noch ein wieder... Diesmal noch getimter, mit der Schlusssirene musste man erneut zuschauen, wie der Ball den weg ins Tor von Greenlight fand. Auch das zweite Spiel fand so einen enorm bitteren Abschluss. 

Nun kommen die Weihnachtsferien gerade zur richtigen Zeit. Die Erholung wird gebraucht, um in der Rückrunde nochmals gross anzugreifen. 


Ups, we did it again!

25.11.2019 - Obs wohl jemand merken würde, wenn ich einfach den Bericht vom 11.11. kopierte? Den Titel könnte ich schon mal locker übernehmen, denn er trifft auch für das gerade verabschiedete Wochenende zu: Drei von vier Spielen gewonnen, viel Nerven gebraucht.

Aber alles von Anfang an: Sonntag, 10:15, Uznach. Die erste Halbzeit unserer D Junioren gegen den UHC Tuggen-Reichenburg ist gespielt. Das Zwischenresultat reflektiert die aktuelle Tabelle, wo ebenfalls Punktegleichstand herrscht: 2:2. Die feurige Pausenansprache der Trainer zeigt Wirkung, der Ball passiert nur noch die gegnerische Torlinie - und zwar nicht zu knapp. Matheo erzielt den Schlusstreffer zum 10:2. Vielen Dank im Voraus für den Kuchen!

Im zweiten Spiel treffen die Jungs dann mit Lokomotive Stäfa auf einen Gegner, der eigentlich einfacher zu schlagen sein sollte, ist er doch hinter uns platziert. Ob diese Einstellung der Grund war, weshalb Greenlight zwei Minuten vor Schluss 2:3 zurück lag? Und nun folgt die Kopie aus dem letzten Bericht: Aufgeben? Niemals. Mit vollem Einsatz drehten unsere Jungs das Spiel, schossen zwei Tore und gewannen mit 4:3.

Nach den Spielen der D Junioren und dem ersten Spiel der Damen im Tessin sah er ganz nach einem makellosen Wochenende für Greenlight aus. Die Damen gewannen gegen Gossau mit 1:5. Leider machten uns die Tösstalerinnen im letzten Moment einen Strich durch die Rechnung, besiegten unsere Damen mit 8:3 und reduzierten unsere Erfolgsbilanz auf 75%.


75% Erfolgsquote und ein strapaziertes Nervenkostüm

11.11.2019 - Das vergangene Wochenende war nicht so dicht mit Spielen bepackt - vier mussten reichen. Umso besser, dass bei drei davon Greenlight als Sieger vom Platz ging.

Unsere erste Mannschaft konnte sich am Sonntagnachmittag zuerst gegen das Tabellenschlusslicht Uster warm laufen und das Toreschiessen perfektionieren. 13:1. Ungleich grösser war dann die Herausforderung im zweiten Spiel: Floorball Albis war zu diesem Zeitpunkt Tabellenerster. An Herausforderungen wächst man und so schlugen unsere Herren I der Statistik ein Schnäppchen und gewannen auch ihr zweites Spiel, diesmal mit 5:7.

Noch vor den Herren waren die D Junioren mit einer schwierigen Herausforderung konfrontiert: Angstgegner Flames II am frühen Sonntagmorgen. Die Niederlage war dann auch deutlich mit 1:11. Doch dann das zweite Spiel, ebenfalls gegen die Flames, diesmal die dritte Mannschaft, aber nichts desto trotz in der vorderen Tabellenhälfte platziert.

Klare 10:6 Führung für Greenlight kurz vor Schluss, dann das Sonntagsloch zum 10:11 Rückstand eine Minute vor Ende. Aufgeben? Niemals. Mit vollem Einsatz drehten unsere Jungs das Spiel erneut, schossen drei Tore und gewannen das Spiel mit 13:11.

Glücklicherweise blieb ein halber Sonntag für die Regeneration des Nervenostüms.


Archiv

Auf der Suche nach alten Beiträgen?

Wirf einen Blick ins Archiv.